Spanisch

Ausbildungsschwerpunkt bzw. Vertiefung: Spanisch/Italienisch als 3. lebende Fremdsprache

Wir beginnen mit den Fächern Spanisch und Italienisch im 3. Jahrgang und führen den Unterricht bis zum Maturajahr mit 3 Stunden in der 3., 2 Stunden in der 4. und wiederum 3 Stunden in der 5. Klasse. Während dieser Zeit gibt es pro Semester je eine Schularbeit zu absolvieren und bis zum Maturajahrgang 2018/19 ist die mündliche Matura verpflichtend vorgesehen. Danach, ab dem Maturajahrgang 2019/ 20 wird dies geändert und eine mündliche Matura ist dann optional.

Mit diesem Ziel vor Augen gestalten wir den Unterricht möglichst kommunikativ mit vielen dementsprechenden Aktivitäten in verschiedenen nützlichen Alltags- und Berufssituationen, natürlich auch in Vorbereitung auf die mündliche Matura.

Einige SchülerInnen entscheiden sich auch schon nach dem ersten Jahr mit dieser neuen Fremdsprache, ihr Praktikum in Spanien oder Italien zu absolvieren, wovon sie, wenn sie den Gelegenheiten zur Kommunikation mit Offenheit begegnen, sehr stark profitieren können.

Zudem bieten wir bei ausreichendem Interesse am Beginn der 5. Klasse eine Intensivsprachwoche im jeweiligen Land (Spanien, Italien) an, in der die SchülerInnen jeweils eine Sprachschule besuchen sowie bei Familien wohnen, um einen besseren Einblick in die Kultur des Landes zu erhalten.

Auf freiwilliger Basis bietet die HLW Rankweil auch die Möglichkeit für eine Vorbereitung von Zertifikatsprüfungen (DELE, CILS), was bisher auch einige SchülerInnen in Anspruch genommen haben.

Insgesamt geht es uns in unserem Unterricht darum, dass die SchülerInnen eine ausreichende Grundlage bezüglich Grammatik, Struktur und Wortschatz erhalten, um sich in der jeweiligen Sprache, auch mit nur 3 Lernjahren, verhältnismäßig flexibel und in verschiedensten Themenbereichen bewegen können. Das zu erreichende Ziel entspricht dem internationalen A2-Niveau.