< „I drink and I know things, that’s what I do.“ Tyrion Lannister
17.03.2017 12:08 Alter: 157 days
Von: Elisabeth Pfefferkorn, 4C

Exkursion zur Großflaschenkellerei


Am Freitag, den 17. März durften die Jungsommelières der 4. Jahrgänge die  Großflaschenkellerei des Arlberg Hospiz Hotels in St. Christoph besuchen. Christian Unterholzer, der Sommelier des Hauses, führte uns durch die im Jahre 1386 erbauten Keller, in denen die kostbaren Weine gelagert sind. Hier befindet sich eine der weltweit größten Großflaschensammlungen von Weinflaschen. Die Weine im Keller sind kostbare Raritäten, einige Châteaux werden exklusiv für das Arlberg Hospiz Hotel in Großflaschen abgefüllt. Der teuerste Wein, der im Keller gelagert ist, kostet ca. 65 000€ und ist ein Château Cheval Blanc, Jahrgang 2005 in der 12 Liter Flasche. Hauptsächlich sind hier Bordeaux Weine gelagert, aber man findet durchaus auch heimische Weine. Gäste können sich natürlich auch eine dieser Flaschen kaufen und diesen Wein dann zu einem besonderen Anlass genießen. Die Exkursion war sehr interessant und hat uns gut gefallen. Wir haben sehr viel Neues erfahren, das uns sicherlich für die Ausbildung zur Jungsommelière zugutekommen wird.